Junioren - U13 sichert Platz 2

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined offset: 0 in eval() (Zeile 4 von /var/www/web171/htdocs/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_argument_default_php.inc(53) : eval()'d code).
  • Notice: Undefined offset: 0 in eval() (Zeile 7 von /var/www/web171/htdocs/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_argument_default_php.inc(53) : eval()'d code).
  • Notice: Undefined offset: 0 in eval() (Zeile 7 von /var/www/web171/htdocs/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_argument_default_php.inc(53) : eval()'d code).
  • Notice: Undefined offset: 0 in eval() (Zeile 7 von /var/www/web171/htdocs/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_argument_default_php.inc(53) : eval()'d code).
Dienstag, 16. Mai 2017

U19 siegt nach Kraftakt in Rödinghausen

Trotz sehr dünner Personallage dominierte die FCG-U19 den Tabellennachbarn aus Rödinghausen bis zur 60.Minute und führte

auch in der Höhe verdient durch Tore von Kebba(2) und Ousman(1) Touray mit 0:3.

Im Gefühl des sicheren Sieges ging etwas die Spannung verloren und so erzielte der Gastgeber nach einem Stellungsfehler

und einem Elfmetergeschenk die Anschlusstreffer zum 2:3.

Eine Energieleistung von dem bärenstarken Ronaldo Weber auf der rechten Außenseite sowie die ungeahnte

Vollstreckermentalität von Kebba Touray im Zentrum entschieden letztlich die kraftraubende Partie vollauf verdient

für den FCG-Nachwuchs, der nun in der Trainingswoche erstmal seine Kräfte wieder bündeln muss.

 

U17 verliert gegen Paderborn

 

Paderborn trat von Beginn an sehr selbstbewusst auf, traf aber auf eine disziplinierte und giftige Gievenbecker

Mannschaft, die im ersten Durchgang nur eine Möglichkeit zuließ. Mirkan Arslan traf für die 49er nach einem schönen

Konter zum 1:0, was gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete. Nach der Pause änderte sich an der Spielverteilung nichts.

Paderborn weiter überlegen, ohne große Möglichkeiten. Mit zunehmender Spieldauer mussten die FCGler der hohen Intensität

Tribut zollen und kleine Fehler schlichen sich ein. Einen verdeckten, nicht konsequent gestörten Schuss konnte Torwart

Paul Gohla zur Seite abwehren, der Nachschuss aus spitzem Winkel saß aber. Kurz vor Schluss leistete sich die U17

einen folgenschweren Ballverlust im Mittelfeld, der SCP schaltete schnell um und drehte das Spiel.

Trainer David wirkte nach der Partie enttäuscht:" Es ist schade, dass wir uns für den extrem hohen Aufwand nicht belohnen.

Paderborn hatte nicht viele Möglichkeiten, wir haben das gut verteidigt. Schlussendlich war es ein gutes Spiel von beiden

Mannschaften, das einen nicht unverdienten Sieger hat."

 

U16 gegen Wolbeck zu naiv

Am Sonntag durfte unsere U16 zuhause gegen Wolbeck um Punkte kämpfen. Dass es am ende nur zu einem Punkt reichte, lag

vor allem an der Schlussphase, denn in der ersten Halbzeit legten die 49er richtig gut los, dominierten das Spiel und

konnten sich zwei schöne Tore heraus spielen.

Nach der Pause gab der FCG das Spiel aus der Hand.

Durch einige Unnötige Freistöße für den Gast, kamen diese besser in die Partie und konnten eben durch einen solchen Freistoß

den Anschlusstreffer erzielen.

Danach spielte nur noch Wolbeck. Die Gievenbecker verteidigten nur noch und ließen sich auch von der Hektik dieses Spiels

anstecken, sodass die Gäste kurz vor dem Schluss einen weiteren Freistoß zum 2:2 Endstand nutzten.

 

U14 siegt in Freckenhorst

Samstag musste das Team von Felix Henning und Milli Brüwer beim vorletzten aus Freckenhorst antreten.

Die FCGler versuchten vom Start weg das Heft in die Hand zunehmen, was gerade Offensiv sehr gut klappte.

Hinten wirkte der FCG jedoch etwas sorglos und verteidigte luftig, was der Gastgeber nicht ausnutzen konnte.

Nach einem verwandelten Elfmeter von Tobi Singer konnte das Team dann noch vor der Halbzeit in Führung gehen.

Nach der Pause erspielte sich der FCG-Nachwuchs zahlreiche Torchancen, die alle ungenutzt blieben, sodass man bis

zum Ende um den Sieg bangen musste.

Wenn man nächste Woche etwas zählbares gegen Herbern mitnehmen möchte, muss man sich vor allem defensiv enorm steigern.

 

U13 siegt souverän

In einem am Ende einseitigen Spiel gewinnt die U13 klar mit 4:1 bei der SpVgg Vreden.

Nachdem man in der ersten Halbzeit die Anfangsphase überragend bestritt verlor man mit Verlauf der Halbzeit etwas die

Genauigkeit im Pass- und die Diszipliniertheit im Positionsspiel. So wurde das Spiel in dieser Phase zwar insgesamt ausgeglichener

, die Kontrolle behielt man dennoch vollends.

Nach der Pause zeigte die Mannschaft von Patrick 30 Minuten totale Dominanz und auch wieder die spielerische Qualität

von Beginn des Spiels, sodass das Ergebnis auf 4:0 ausgebaut wurde. Das Gegentor kurz vor Schluss war insgesamt ärgerlich

und total unnötig.

Patrick zeigte sich nach dem Spiel kämpferisch:" Am Ende des Tages haben wir souverän Platz 2 verteidigt.

Jetzt haben wir noch drei Spiele und alles selbst in der Hand die Vizemeisterschaft klar zu machen und uns so für

die Westfalenmeisterschaft zu qualifizieren. Viel geiler ist aber noch, dass wir jetzt nochmal vier Derbys vor der Brust

haben in denen wir unseren Willen, Einsatz und unsere Moral wieder unter Beweis stellen können."