Spielberichte der Senioren - 29.05

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined offset: 0 in eval() (Zeile 4 von /var/www/web171/htdocs/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_argument_default_php.inc(53) : eval()'d code).
  • Notice: Undefined offset: 0 in eval() (Zeile 7 von /var/www/web171/htdocs/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_argument_default_php.inc(53) : eval()'d code).
  • Notice: Undefined offset: 0 in eval() (Zeile 7 von /var/www/web171/htdocs/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_argument_default_php.inc(53) : eval()'d code).
  • Notice: Undefined offset: 0 in eval() (Zeile 7 von /var/www/web171/htdocs/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_argument_default_php.inc(53) : eval()'d code).
Montag, 29. Mai 2017

1. Herrenmannschaft beendet die Saison mit einem Sieg

Nach einem eindeutigen 6:2-Sieg gegen die Victoria aus Clarholz beendet der 1. FC Gievenbeck die Saison 2016/2017 als Tabellen-Achter.

 Auch obwohl beide Teams das Spiel mit einem Hauch Gelassenheit angingen, blitzte hier und da Klasse auf. Gleich der erste Gievenbecker Angriff durch ersten Torschützen Alan Bezhaev hatte nach 15 Sekunden zum ersten Gegentor für die Gastgeber geführt (1. Minute). Nach vier weiteren Spielminuten erhöhte Fabian Gerick schon 0:2 (4. Minute). Die Elf aus Münster bestrafte Fehler in der Defensive Konsequent, wurde dann aber selbst im Rückwärtsgang nachlässig. Die Folge war ein Anschlusstreffer, der ebenso schnell erzielt wurde, wie die anderen beiden Tore gefallen waren. Simon Strathoff verkürzte auf 1:2 (9. Minute).

Nach dem in den ersten 10 Minuten ein solches Tor-Feuerwerk abgebrannt wurde, herrschte danach eine vergleichsweise tor-arme erste Hälfte. 'Wir haben uns geschüttelt und danach gut dagegen gehalten.', so Frank Scherpenberg, Trainer der Victoria. Würde es nach seinem Gegenüber, Benni Heeke gehen, so 'hätte es zu Halbzeit schon 6:4 für uns lauten können.’ Die Akteure auf dem Rasen beschränkten sich jedoch zunächst einmal auf 'nur' vier Treffer in der ersten Hälfte. Fabian Gerick traf kurz vor der Halbzeit und baute die Führung wieder um zwei stabile Tore aus (44. Minute). In der zweiten Hälfte ging das Tor-Spektakel dann weiter, wie es in der ersten aufgehört hatte. Tom Gerbig erhöhte nach fünf gespielten Minuten auf 1:4 (50. Minute), bevor Florian Koch und der vom FCG scheidende Daniel von der Ley den Zähler auf 1:6 springen ließen (67. Minute und 71. Minute). Das letzte Tor das in der Saison der Gievenbecker fiel, war allerdings ein Gegentor. Timo Biegel erzielte das 2:6 und setzte der Tor-Party an der Holzhofstraße ein Ende.