Starkes U11-Mädchen-Team – aber leider verloren

Dienstag, 9. Mai 2017

Am 3. Spieltag trat die U11 gegen den DJK RW Alverskirchen an. Von Anfang an war das Spiel unglaublich ausgewogen. Unserem Team gelang durch gutes Zuspiel in der 6. Minute schon das 1:0 durch Johanna. So wurde der Drang gen gegnerischen Tor direkt belohnt.

Da aber auch Alverskirchen sehr schnell und spielstark  war, konnte unsere Torfrau Lisa in der 9. Minute einen Ausgleich mit einer tollen Parade verhindern. Nach einem weiteren gut gehaltenen Ball, gelang der gegnerischen Mannschaft in der 12. Minute doch der Ausgleichstreffer zum 1:1.

Nun ging es auf beiden Seiten spielstark weiter und es blieb spannend. Wir hatten 2 guten Chance, die aber torlos blieben. Nun folgte eine Ecke, die Johanna direkt vor das gegnerische Tor plaziert – Elina verlängert und schiebt den Ball ins Tor! Mit einem 2:1 konnten wir in die Halbzeitpause gehen.

Der Start in die 2. Halbzeit fiel dem Team aber sehr schwer und nach fünf Minuten fiel leider der Ausgleich zum 2:2. Trotz starker Einsätze und eines guten Zuspiels konnten wir kein Tor mehr erzielen. Leider gelang es Alverskirchen, einen Fehlpass unsereseits zu einem Torangriff zu nutzen und so stand es bald 2:3. Fünf Minuten vor Ende des Spiels fiel dann das 2:4 und die Mädchen haben dieses ergeizige und spannende Spiel leider mit 2:4 als Endstand hinnehmen. Schön war es wieder, dass auch unsere neuen Spielerinnen zum Einsatz kamen und wir – mit unserem mittlerweile großem Kader – mit vielen Eindrücken und neuen Erkenntnissen vom Platz gehen konnten.

Kader: Lisa, Eva, Franzi, Emma, Bengü, Greta, Hannah, Klara, Lena, Ida, Josephin, Elina, Johanna