U11.1 mit überzeugendem Auswärtssieg

Sonntag, 8. Oktober 2017

Die U11.1 konnte am Wochenende einen sehr überzeugenden Auswärtssieg feiern. Die ganze Partie war Einbahnstraßenfußball, entsprechend deutlich fiel auch das Ergebnis aus.
Wie immer beginnen wir stürmisch und drängen Nienberge direkt hinten rein. Drei große Torchancen in vier Minuten, der SCN wurde komplett überlaufen. In der 5. Minute dann (endlich) die Führung. Leopold schießt, halblinke Position, der Torwart des SCN mit einer Parade, aber Kalle (nicht zum ersten mal diese Saison) steht genau an der richtigen Stelle und knallt das Leder aus 5m Torentfernung ins Netz, 0-1. Zwei Minuten später ist die Begegnung dann schon entschieden. Diesmal zieht Dominik ab, der Torwart kann den Schuß nur parieren und Leopold vollstreckt, 0-2, 7. Minute. Nienberge bekommt nicht die Zeit Luft zu holen, 12. Minute, wieder Leopold, halblinks, 6m Torentfernung und der Ball klatscht ins lange Eck, 0-3. 15. Minute, Jasper rückt auf, starkes Solo, unwiderstehlicher Abschluß, 0-4. 18. Minute, Dominik mit gutem Blick für den nicht optimal stehen Torwart und hartem Schuß aus 18m, durch die Hände des Keepers, 0-5. 19. Minute, Leonard handelt entschlossen im Gewühl vor dem Tor des SCN und trifft mit seinem schwächeren linken Fuß zum 0-6. Das war dann auch der Halbzeitstand.
In der zweiten Hälfte dann das gleiche Bild, hochüberlegen, aber nicht mehr so konsequent im Abschluß. 29. Minute, Mats, jetzt im defensiven Mittelfeld, aus der zweiten Reihe mit präzisem Schuß zum 0-7. Eine Minute später, wieder Mats, wieder zweite Reihe und es steht 0-8. Fritz überzeugend in der Offensive als rechter Verteidiger mit zwei starken Flankenläufen, Henri mit souveränder Abwehrleistung, Jannis mit sehr hoher Laufbereitschaft. Das Spiel war gut, nur die Tore fehlten. In der 40. Minute fiel noch ein sehr schön herausgespielter Treffer. Mats mit Doppelpaß zu Jannis, der von der linken Außenlinie mit super Flanke vor das Tor, Nikita verpasst knapp mit dem Kopf aber Kalle steht wieder richtig und netzt cool ein, 0-9. Die letzten Minuten spielten wir dann kontrolliert runter, ein hoch verdienter Sieg.
Tore: 0-1 Kalle, 0-2 Leopold, 0-3 Leopold, 0-4 Jasper, 0-5 Dominik, 0-6 Leonard, 0-7 Mats, 0-8 Mats, 0-9 Kalle

Kader: Maximilian - Henri, Fritz, Jasper - Kalle, Leonard, Dominik, Mats, Jannis - Leopold, Nikita

Beste Spieler: Maximilian, Jasper, Henri