U11.1 mit drittem Sieg in Folge

Samstag, 30. September 2017

Einen insgesamt ungefährdeten Sieg fuhr die E1 im Heimspiel gegen den TSV Handorf ein. In der ersten Hälfte konnte sich Handorf noch mit langen Bällen befreien und war nach Standardsituationen gefährlich. In der zweiten Halbzeit waren wir dann drückend überlegen und auch effektiver im Abschluß.
Wie üblich starteten wir gut. Nach 6 Minuten hatten wir schon drei gute Gelegenheiten, aber leider wurde alles vergeben. In der 8. Minute dann endlich die Führung, Leopold setzt sich sehr gut im Zweikampf durch und flankt von linksaußen vor das Tor, der Torwart kann den Ball nicht festhalten und Kalle drückt das Leder über die Linie zur hochverdienten Führung. 4 Minuten später erhöht Maximilian dann auf 2-0. Und wieder war Leopold der Vorbereiter. Erst erkämpft er sich den Ball im Mittelfeld, zieht gut nach außen und bedient Maximilian der sicher einnetzt. Handorf kam jetzt etwas besser ins Spiel und wurde mit Ecken gefährlich. Der Anschlußtreffer war aber unnötig. Die Jungs sind etwas zu übermütig in der Offensive und werden durch einen langen Ball ausgekontert. Kurz danach kam Handorf wieder gefährlich vor unser Tor, aber Karl Niklas im Kasten klärte souverän! Danach hatte Handorf sein Pulver weitestgehend verschossen und wir erhöhten in der 21. Minute auf 3-1. Dominik schießt, der Torwart klatscht ab und Leopold verwandelt den Rebound eiskalt. Mit der sicheren Führung im Rücken wurden wir jedoch wieder fahrlässig. Wir schenken eine Ecke weg und Handorf kommt aus dieser Standardsituation zurück ins Spiel, 3-2, 22. Minute. Obwohl überlegen, gingen wir nur mit knapper Führung in die Pause.
In der zweiten Hälfte begann Handorf etwas mutiger als in der ersten Hälfte. Das wurde von uns dann im Minutentakt bestraft. 30. Minute, Leopold setzt sich durch und erhöht auf 4-2. 35. Minute, Kalle, von Dominik prima freigespielt, mit einem Hammerschuß zum 5-2. 36. Minute, Leopold per Konter zum 6-2. 38. Minute, wieder ein Konter, diesmal lässt Dominik dem Torwart keine Chance, 7-2. Unser 50. Saisontreffer und Dominiks 10. Saisontor! 42. Minute, Henri im Gewühl mit trockenem Schuß, 8-2. 44. Minute, Leopold bricht wieder durch und es steht 9-2, das 20. Saisontor für unseren Stürmer. Nach vielen schönen Kombinationen und sehenswerten Treffern, ging jetzt aber die Konzentration verloren. Handorf traf in der 45. Minute zum 9-3. Jetzt war die Luft endgültig raus, aber es wurde doch noch zweistellig, Leonard rückt gut nach und erzielt den letzten Treffer der Partie zum 10-3 Endstand.
Tore: 1-0 Kalle, 2-0 Maximilian, 3-1 Leopold, 4-2 Leopold, 5-2 Kalle, 6-2 Leopold, 7-2 Dominik, Henri 8-2, Leopold 9-2, Leonard 10-3

Kader: Karl Niklas - Henri, Moritz, Jasper - Kalle, Leonard, Dominik, Maximilian - Leopold

Beste Spieler: Leopold, Dominik, Henri