U9 im Urlaubsmodus zu Platz 2

Dienstag, 29. August 2017

Der erste Auftritt als U9 in Amelsbüren war noch ausbaufähig. Aber ohne Training vorher und mit vielen Ausfällen konnten die Jungs mit dem zweiten Platz zufrieden sein.

In der Vorrunde ging es zuerst gegen Nienberge und trotz vieler Chancen und Feldüberlegenheit ging das Spiel mit 0:1 verloren. Nienberge erzielte den Treffer nach einem wilden Durcheinander vor unserem Tor im gefühlt siebten Nachschuss. Da zuvor aber Karl bereits eine Glanzparade hinlegte (im Tor war Jannes), gäbe es eh Elfmeter. Da Hiltrup nicht angetreten war, mussten wir das zweite Gruppenspiel mit zwei Toren gewinnen. Das gelang auch ohne Probleme gegen Boesensell und Leonick im Tor musste nicht eingreifen. Am Ende ein klares 4:0 und Halbfinale.

Im Halbfinale gegen Senden waren wir auch klar überlegen, schossen aber nur ein Tor. So prallte der einzige Sendener Schuss gegen die Latte und dann Leonicks Hinterkopf und das in der zweiten Minute Nachspielzeit. Das Neunmeterschiessen entschieden wir klar für uns: Es trafen Rasheed, Jan, Emilyo und Nik, während Senden zwei Mal verschoss. Im Finale war Borussia Emsdetten dann etwas zu stark. Lange stand es 0:0 und wir hatten sogar durch Emilyo die beste Chance, dann aber fielen schnell 3 Tore, da wir vor allem bei Ecken noch im Urlaub waren. Die Jungs gaben aber nicht auf, verkürzten auf 1:3 und hatten noch einige Chancen.

Ergebnisse:

U9.1 - Nienberge 0:1

U9.1 - Boesensell 4:0 (Tore: Rasheed, 2xEmilyo, Nik)

U9.1 - Senden 5:3 n.N. (Tor: Emilyo)

U9.1 - Emsdetten 1:3 (Tor: Jan)